Gesprächskreise & Foren

Interkulturelles Forum

Foto: Daniel Bücken

Das Interkulturelle Forum ist ein offener Kreis der KHG, in dem Veranstaltungen von und mit internationalen Studierenden angeboten werden. Diese Veranstaltungen machen wir ca. zwei Wochen vor den jeweiligen Abendterminen über unsere Homepage und unsere Social Media bekannt.
Unsere nächsten Veranstaltungen werden wir wegen der Corona Pandemie hybrid anbieten, das heißt mit wenigen Leuten im Saal der KHG nach vorheriger Anmeldung sowie über Zoom. Hierzu könnt Ihr Euch gerne digital zuschalten oder – soweit Ihr Euch angemeldet habt – persönlich hier vor Ort teilnehmen!

Aktuelles:

Leben in Zeiten von Corona:

Lockdown, Quarantäne und andere Stolpersteine
Ein Austauschtreffen des Interkulturellen Forum

am Do 11.Febr 2021 ab 20 Uhr als ZOOM Meeting
Zugangs-Link über khg-aachen.de


Statement:

Bilder von Menschen zu sehen, die das US-Kapitol stürmen, um die Bestätigung der letzten Präsidentschaftswahlen in Frage zu stellen, war beunruhigend, aber nicht überraschend. In den letzten Jahren haben Amerikaner, die im Ausland leben, die Erfahrung gemacht, regelmäßig von beunruhigenden Schlagzeilen aus den USA aufzuwachen – und die Nachrichten mit einer “Nichts überrascht mich mehr”-Mentalität aufzurufen.

Ich gebe zu, dass ich den Glauben an das demokratische System verloren hatte, das die Vereinigten Staaten in den letzten Jahrhunderten so hart aufgebaut und erhalten haben. Wie viele Menschen, die von außen auf das Geschehen blicken, war ich verwirrt, als ich Zeuge wurde, wie das mächtigste demokratische System der Welt scheinbar auseinanderfiel. Unsere Regierung war zum Gegenstand weit verbreiteten Spottes geworden.

Erst bei den Präsidentschaftswahlen 2020 in den USA gewann ich ein Gefühl der Hoffnung und des Stolzes auf mein Heimatland zurück. Die Wahlbeteiligung erreichte ein Rekordhoch. 160 Millionen meiner Mitbürger fühlten sich gezwungen, von ihrem demokratischen Recht Gebrauch zu machen, sich Gehör zu verschaffen, im Vertrauen darauf, dass ihre Stimme einen Einfluss auf die zukünftige Richtung Amerikas haben würde. Das Wahlergebnis zu sehen, war etwas Wunderschönes und trieb mir ehrlich gesagt die Tränen in die Augen.

Demokratische Institutionen funktionieren nur, wenn die Menschen an sie glauben.

Ich bin im Grunde meines Herzens ein Optimist und denke, dass das Aufzeigen der vielen Risse in Amerikas Fundament als Anstoß dienen wird, diese langjährigen Herausforderungen frontal anzugehen. Es ist für jeden offensichtlich, dass es Arbeit gibt, die getan werden muss. Eine neue Regierung wird nicht alle unsere Probleme lösen, aber sie ist sicherlich ein Schritt in die richtige Richtung.

Ein Gastkommentar der Amerikanerin und Menschenrechtsexpertin Elisabeth Aljalloud, Aachen

Interreligiöses Forum

Foto: Mareike_Eberbach

„Und was glaubst Du?“

Diese im vergangenen Wintersemester gestartete Gesprächs-Reihe ist noch in Planung zusammen mit ESG und IMSU

Englishspeaking Biblegroup

Foto: Joel Munitz

Getting into conversation with other students with the bible in your hand?
How do I understand different passages of the bible? How do you understand those?
Getting to know the bible in a different language!
In charge: Irmgard Icking

Thursday  at 7.00 pm

via ZOOM-Meeting – get the Link from Matthias or Swantje!

Kontakt für Interessierte/ contact in case of interest:
mf@khg-aachen.de (KHG)
swantje.eibach-danzeglocke@ekir.de (ESG)

Trauergruppe

für Studierende

Im Studienalltag ist meistens wenig Raum für Trauer nach dem Tod eines nahen Menschen aus Familie oder Freundeskreis. Corona, virtuelles Semester, Klausuren und Praktika nehmen darauf keine Rücksicht.
Eine gute Möglichkeit zum Austausch über die Erfahrungen, Gefühle und eigene Gedanken ist eine Trauergruppe mit anderen Studierenden. Die Hochschulseelsorge bietet diese Gruppe mit der Pfarrerin und Seelsorgerin Bettina Donath-Kreß an. Eine Religionszugehörigkeit spielt keine Rolle. Die Gruppe kommt mit mind. drei interessierten Studierenden zusammen und verabredet sich nach einem ersten Treffen gegebenenfalls weiter.

Die neue Trauergruppe trifft sich ab 19 Uhr in den Räumen der ESG (Nizzaallee 20). Die Anmeldung erfolgt über die evangelische oder die katholische Hochschulseelsorge (Pfarrerin Swantje Eibach-Danzeglocke, ESG, esg-eibach@rwth-aachen.de oder Pfarrer Matthias Fritz, KHG, mf@khg-aachen.de