Kategorien
Unkategorisiert

Please hold the line…

Kurz vor der Einbürgerungsfeier (Rathaus) verleihen wir die goldene Warteschleife für alle, die zwar ein Recht auf Einbürgerung haben, aber noch in der berühmt berüchtigten Aachener Warteschleife hängen.

Markus Reissen

Wann? 24. August, ab 19 Uhr

Wo? Großer Saal der KHG, Pontstrasse 74-76

Sich in Stadt und StädteRegion Aachen einbürgern lassen zu wollen ist eine große und sehr oft frustrierende Angelegenheit! Migrant*innen, die auf Dauer in Deutschland heimisch werden wollen und in unserer Region leben, warten viele Monate, häufig länger als ein Jahr, auch wenn sie alle Voraussetzungen zur Einbürgerung erfüllen und alle geforderten Unterlagen schon lange eingereicht haben!
Die negativen Folgen sind vielfältig: Da ist die grundsätzliche Angst, ob die Person überhaupt den deutschen Pass bekommen wird, die Kosten, die entstehen, wenn in der Zwischenzeit der Heimatpass abläuft und neu beantragt werden muss – häufig in Verbindung mit sehr hohen Kosten -, die Probleme für Auslandsreisen oft Visa vorab beantragen zu müssen in Verbindung mit weiteren Wartezeiten und Gebühren …

Beim Ausländeramt der StädteRegion Aachen sind die Wartezeiten derzeit wesentlich länger als in den meisten anderen Städten und Gemeinden in Deutschland! Auf der anderen Seite erklären die hiesigen Politiker*innen und führende Vertreter*innen der Wirtschaft, der Hochschulen und auch der Verwaltung, dass Willkommens- und Anerkennungskultur, gesellschaftliche Teilhabe eine große Bedeutung haben!

In dieser Veranstaltung möchten wir, dass Worten und Absichten schnell Taten folgen und die StädteRegion Aachen bei Einbürgerungsanträgen wesentlich schneller wird! Deshalb verleihen wir im Beisein der Medien am Mittwoch, dem 24.8. ab 19 Uhr im Saal der KHG die goldene, silberne und bronzene Warteschleife. Dazu laden wir Euch herzlich ein!

Für Fragen oder weitere Informationen ist Markus Reissen (mr@khg-aachen.de) gerne für Euch ansprechbar.