Kategorien
Blog

Update CHRISTIAN REEVES

Christian Reeves bedankt sich nochmal sehr herzlich für die vielen großzügigen Spenden und freut sich darüber, dass mit den gespendeten Geldern nicht nur ihm sondern auch anderen Studierenden in unverschuldeten Notsituationen geholfen wird!

Zu seiner aktuellen Situation:
Sein Heimatland Trinidad & Tobago hat die Grenzen für einreisewillige Einheimische, die aus dem Ausland zurückkehren oder ihre Heimat besuchen möchten, wegen der Corona-Pandemie immer noch nicht geöffnet. Seit Mitte 2020 hat Christian damit immer noch nicht die Möglichkeit, seine Familie wiederzusehen.

Christian hat inzwischen eine zweijährige Aufenthaltserlaubnis des Ausländeramtes der StädteRegion Aachen erhalten und kann sich voll auf das Studium konzentrieren. Die KHG überweist ihm aus dem KHG-Hilfsfonds monatlich seinen Lebensunterhalt, mit dem er die Kosten für das Alltagsleben, die Miete, die Krankenversicherung und die Unkosten für sein Studium an der RWTH zahlen kann. Auf dieser Basis hat er sich nun viel vorgenommen und wird zum Ende des Wintersemesters einige Klausuren in seinem Bachelorstudiengang „Technikkommunikation“ schreiben.

Lern-Coach gesucht in den Fächern Algebra, Differenzial- und Integralrechnung sowie in Mechanik – Kontakt: mr@khg-aachen.de

„Ich genieße meine Zeit hier in Deutschland trotz Corona und trotz meines Wissens um die Probleme in meinem Heimatland, wo wegen der Abhängigkeit vom florierenden Handel mit Öl und Gas sowie vom Tourismus die Menschen unter wirtschaftlicher Not leiden! Denn die Hilfe hat mir Kraft gegeben, die ich nun für mein Studium einsetzen kann!“